Neues Google Analytics 4 Feature – Customize Report Navigation

Neues Google Analytics 4 Feature - Customize Report Navigation Ein spannendes neues Feature, welches aktuell von Google auf die neuen Google Analytics 4 Properties ausgerollt wird, ist die Möglichkeit die Bericht-Navigation im User Interface anzupassen. Dies ermöglicht es nicht nur eigene Berichtsammlungen zu erstellen, sondern auch bestehende Sammlungen anzupassen. Besitzen Sie beispielsweise eine Webseite ohne E-commerce, können die entsprechenden Berichte aus der Navigation entfernt werden. Oder möchten Sie rasch zu gewissen Berichten navigieren, können diese in einer neuen Sammlung zusammengefasst werden. Dieser Blogartikel bietet einen Überblick über die Struktur der Berichte in Google Analytics 4, eine Anleitung zur Erstellung neuer Sammlungen oder Anpassung bestehender Sammlungen und Tipps unserer Experten, warum Sie immer ein Auge auf die Updates von Google haben sollten.

Struktur der Berichte im neuen Google Analytics

Unter dem Menüpunkt “Reports” bzw. “Berichte” ist die Struktur wie folgt aufgebaut. An oberster Stelle findet sich der “Reports Snapshot” sowie der Bericht “Real-time”. Darunter befinden sich die sogenannten Report Sammlungen mit Themen und dazugehörigen Berichten. Aktuell beinhaltet eine Google Analytics 4 Property zwei Standard Sammlungen “Life cycle” und “User”. Innerhalb dieser Sammlungen gibt es verschiedene Themen. Die Sammlung “Life cycle” umfasst aktuell die Themen “Acquisition”, “Engagement”, “Monetization” und “Retention”. Die Sammlung “User” umfasst die Themen “Demographics” und “Tech”. Unter diesen Themen finden sich wiederum Übersichts- und Detailberichte, wie beispielsweise “Acquisition overview” und “Traffic acquisition” innerhalb des Themas “Acquisition”.

Eine Sammlung besteht also aus mehreren Themen und Berichten. Die Themen stellen dabei Untergruppen von Berichten dar und beinhalten einen Übersichtsbericht und einen oder mehrere Detailberichte. Das neue Feature innerhalb von Google Analytics 4 ermöglicht es diese Sammlungen und die darin befindlichen Themen und Berichte anzupassen bzw. neue zu erstellen.
Struktur der Berichte im neuen Google Analytics4
Struktur der Berichte im neuen Google Analytics4

Erstellen von neuen Bericht-Sammlungen

Neu hinzugekommen ist hierfür der Menüpunkt “Library”, der es ermöglicht jene Berichte, welche die Property Nutzer sehen, anzupassen. Um diesen Menüpunkt zu sehen bzw. zu verwenden benötigt man Bearbeitungsrechte für die Property.
Customize Report Navigation - Library
In das Menü für die Erstellung einer neuen Sammlung bzw. Collection gelangt man über den Klick auf die Karte “Create new collection”. Hier hat man dann die Möglichkeit ein bestehendes Template auszuwählen oder mit einer leeren Sammlung zu starten.  

Danach gelangt man in das Bearbeitungsmenü, wo bis zu fünf Themen definiert werden können. Innerhalb der Themen kann man bis zu einem Overview Bericht und zehn Detail Reports ganz einfach mittels Drag & Drop hinzufügen. Hat man die gewünschten Themen und Berichte ausgewählt, kann man auf speichern klicken und gelangt wieder zur Library. 
Customize Report Navigation - Themen
Damit die neue Sammlung auch in der Navigation sichtbar wird, muss die Sammlung über das 3 Punkte Menü gepublisht werden. 
Customize Report Navigation - Collections
Und voilà schon ist die Sammlung in der linken Navigation sichtbar:  Customized Report Navigation - Test

Bestehende Sammlungen anpassen:

Genau so einfach lassen sich auch die bestehenden Sammlungen anpassen. Hierfür klickt man beispielsweise bei der “Life cycle” Sammlung auf “Edit Collection” und gelangt in das selbe Bearbeitungsmenü. Im folgenden Screenshot haben wir zu Demonstrationszwecken den Monetisation Bereich komplett entfernt und die Reihenfolge der Themen innerhalb der “Life cycle” Sammlung angepasst. 
Vergleich: Standard Berichtsnavigation
Standard Berichtsnavigation
Vergleich: Angepasste Berichtsnavigation
Angepasste Berichtsnavigation


Keine Updates von Google zu den Berichten verpassen

Standard Sammlungen (z.B. Life cycle, User) sowie Sammlungen die man auf Basis von Templates erstellt, werden automatisch upgedatet. Also wenn Google einen neuen Report zur “Life Cycle” Collection ergänzt oder die Bezeichnung der Themen ändert, wirkt sich dieses Update auch auf die sogenannten verlinkten Sammlungen aus. Auf Berichte oder Themen die durch einen Property Admin hinzugefügt oder entfernt wurden, wirken sich die Änderungen jedoch nicht aus. Man hat hier auch die Möglichkeit diese Verlinkung zu deaktivieren, das bedeutet keine Updates zu bekommen. Wir raten jedoch davon ab, da man ansonsten wichtige Neuerungen verpassen könnte.

Fazit:

Dieses neue Feature ermöglicht eine noch nicht dagewesen Flexibilität innerhalb des Analytics User Interface und bietet dabei mehr Gestaltungsraum für den User bei der Berichtsnavigation und auch bei Berichten. Da sich das neue Google Analytics laufend weiterentwickelt, empfehlen wir die Verlinkung zu den Standard Sammlungen aufrecht zu erhalten bzw. die Standard Sammlungen beizubehalten, damit man keine Updates versäumt und auf dem Laufenden bleibt. 

Haben Sie noch Fragen oder wollen selber mit der Anpassung der Bericht-Navigation starten? Wir unterstützen Sie gerne: kontakt@e-dialog.group

Hinterlassen Sie einen Kommentar: